Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Start

© psynovec - Fotolia

Kursbestimmung für die neue Amtsperiode

Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen alles Gute, insbesondere Gesundheit und Freude am Arztberuf. Mit dem neuen Jahr hat auch eine neue Amtsperiode der Vertreterversammlung und des Vorstandes der KVSA begonnen.

In dieser neuen Amtsperiode werden viele neue Probleme zu lösen sein und bekannte Fragestellungen, die uns schon lange begleiten, werden weiter im Fokus stehen. Hauptziel muss es bleiben, die wohnortnahe fach- und hausärztliche sowie psychotherapeutische ambulante Versorgung sicherzustellen. Wir werden eine weitere Verschärfung der Besetzungsprobleme erleben und müssen alle Anstrengungen daran setzen, diese abzumindern. Hierzu wird es weiterhin notwendig sein, in die Ausbildung an den Universitäten mehr ambulante Komponenten aufzunehmen. Praktika und Famulaturen in Vertragsarztpraxen müssen in der universitären Ausbildung Normalität werden. Nur so können Studenten auch frühzeitig die Vorteile einer Tätigkeit im niedergelassenen Bereich kennenlernen. Über diesen Weg werden die Akzeptanz einer Tätigkeit in der ambulanten Versorgung bei den Studierenden gefördert und mögliche Ängste genommen. Dieses Ziel gilt es, für Haus- und Facharztnachwuchs zu erreichen, denn auch bei letzterem zeigen sich die Nachbesetzungsprobleme.

Ein weiteres Themenfeld wird die Vergrößerung des Anteils der wahrgenommenen ambulanten Weiterbildung im Rahmen der Vorgaben der Weiterbildungsordnung sein. Dafür sind die Finanzierungsmöglichkeiten der ambulanten Weiterbildung insbesondere auch in fachärztlichen Disziplinen zu stärken. In der Allgemeinmedizin soll durch Schaffung von Kompetenzzentren die Akzeptanz für die Weiterbildung weiter gestärkt werden. In diesen Prozess werden wir uns als KV aktiv einbringen. Bei der Übergabe von Arztpraxen an junge Kollegen muss es ein Ziel sein, die Prozesse zu vereinfachen und zu verschlanken...

Aktuelle Meldungen:

Überweisungssteuerung neu für die Techniker Krankenkasse (wie AOK, IKK gesund plus und Barmer)

Die Überweisungssteuerung jetzt auch bei der Techniker Krankenkasse möglich.

Änderungen des EBM zum 01.01. bzw. 01.04.2017

Die aktuellen Änderungen des EBM zum 01.01. bzw. 01.04.2017 finden Sie hier.

Dr. med. Burkhard John zum Vorsitzenden des Vorstandes der KV Sachsen-Anhalt wiedergewählt

Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt hat sich für die Legislaturperiode von 2017 bis 2022 in ihrer heutigen Sitzung konstituiert...

Förderung der Weiterbildung in weiteren Fachgebieten

Ab 01.10.2016 wird die Weiterbildung in weiteren Fachgebieten gefördert.

Die Förderung in Höhe von 4.800 € pro Monat (Vollzeit) zahlt die KVSA auf Antrag an den weiterbildenden Arzt.

Behandlung von Flüchtlingen – wichtige Fragen und Antworten

Die KV Sachsen-Anhalt geht davon aus, dass Asylbewerber und Flüchtlinge vor allem Haus- und Kinderärzte verstärkt kontaktieren werden. Da bei der Behandlung dieses Personenkreises unterschiedliche Aspekte zu beachten sind, stellen wir Ihnen nachfolgend wichtige Informationen, FAQs und Links rund um die medizinische Versorgung von Flüchtlingen zur Verfügung...

Zur Aufstellung der Sozial- und Jugendämter Sachsen-Anhalts mit Besonderheiten bei Asylbewerbern (Stand 03.01.2017)

Verständigungshilfen bei fremdsprachigen Flüchtlingen und Asylsuchenden

Auf den Seiten des Setzer Verlages finden Sie Anamnesebögen und Therapiepläne in verschiedenen Sprachen zum Herunterladen und Ausdrucken: http://www.tipdoc.de/hauptseiten/download.html

Des Weiteren stellt der e.V. "Armut und Gesundheit in Deutschland" allgemeine Anamnesebögen in 14 verschiedenen Sprachen als Download auf seinen Seiten zur Verfügung: http://www.armut-gesundheit.de/index.php?id=86

Termine:

Der Notfall in der Praxis

Veranstaltungsort: Halle (Saale)

25.Jan 2017

Reanimationsmaßnahmen, praktische Übungen am Dummy für Ärzte und medizinisches...

CME – Allgemeinmedizin Refresher

Veranstaltungsort: Frankfurt/Main

25.Jan 2017

Information: Forum für medizinische Fortbildung,Elisabethenstraße 1, 65719 Hofheim,Tel. 06192 957...

Therapie- und Schulungsprogramm für Typ-2-Diabetiker, die Insulin spritzen

Veranstaltungsort: Mercure-Hotel, Halle

25.Jan 2017

Termine (Teilnahme an beiden Terminen notwendig):Mittwoch, 25.01.2017, 14.30 Uhr bis 21.00 Uhr...

KV-Termin