Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Start

© Aleksandr Prokopenko - Fotolia.com

Ambulante Versorgung braucht angemessene Finanzierung

Wir hoffen, Sie und Ihre Angehörigen konnten erholsame Feiertage und einen friedlichen, optimistischen Jahreswechsel verbringen und starten mit frischer Energie und  neuen Plänen in das Jahr 2018. Für viele war sicherlich auch Gelegenheit, das nun hinter uns liegende Jahr zu bilanzieren und einiges von dem gedanklich vorwegzunehmen, was Sie im neuen Jahr angehen wollen.

Interessant und auch für uns berufspolitisch wichtig wird sich der Fortgang der Regierungsbildung zeigen. Deutschland braucht schnellstmöglich eine stabile und entscheidungsfähige Regierung. Zu drängend sind auch die Probleme im Gesundheitswesen, die einer Lösung nähergebracht werden müssen.

Unsere medizinische Versorgung in Deutschland ist beispielgebend und es ist aus unserer Sicht in keiner Weise notwendig, dieses System grundlegend zu reformieren. Natürlich kann man auch ein gutes System weiter verbessern, z.B. im Sinne der Optimierung der Struktur der Versorgung. Die KBV hat in ihrem Konzept „Versorgung 2020“ hierzu gute Vorschläge unterbreitet. Auch müssen wir immer noch auf die Akzeptanz hoffen, dass eine unterschiedlich hohe Morbidität der zu  versorgenden Bevölkerung in den einzelnen Bundesländern auch unterschiedlich hohe Aufwände verursacht, die bei der Bereitstellung der finanziellen Mittel berücksichtigt werden müssten. Leider ist derzeit der Einfluss der Krankheitslast auf die Mittelbereitstellung lediglich auf die Betrachtung der Veränderung der Morbidität begrenzt. Allerdings ist niemals eine Feststellung der bestehenden Morbidität erfolgt, also eine gleiche Ausgangslage geschaffen worden. Der fehlende Schritt der einmaligen Anpassung der Mittel an den tatsächlichen Bestand der Morbidität ist folglich weiterhin nicht möglich...

Aktuelle Meldungen:

Informationen zur Praxisausstattung für die Telematikinfrastruktur

Mit Zulassung der Bundesdruckerei für die Ausgabe von Praxisausweisen besteht für viele Praxen nun die Möglichkeit der Anbindung an die Telematikinfrastruktur. Im Themenschwerpunkt Telematikinfrastruktur sind Informationen zur Ausstattung ständig aktualisiert aufbereitet...

Mammamobil, Screening-Einheit West, Magdeburg

Zehn Jahre Mammografie-Screening

Seit Oktober 2007 werden die ländlichen Regionen mit einem Mamma-Mobil versorgt, um die Frauen so wohnortnah wie möglich erreichen zu können. Dies ist ein Grund dafür, dass die Teilnahmequote am Mammografie-Screening in Sachsen-Anhalt über dem bundesweiten Wert liegt...

Die erste Stipendiatin der KV Sachsen-Anhalt ist als Fachärztin für Allgemeinmedizin tätig

Ingrid Grüßner erhielt seit August 2010 als eine der ersten Stipendiatinnen ein Stipendium der KVSA. Im Juni 2017 absolvierte sie erfolgreich die Prüfung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin vor der Ärztekammer Sachsen-Anhalt und im Oktober 2017 begann sie ihre hausärztliche Tätigkeit in Oschersleben...

Informationen zum Bezug von Grippeimpfstoffen

Nach den Änderungen im GKV-Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz  (AMVSG) können Impfstoffe zukünftig vom Vertragsarzt ohne  Einschränkungen verordnet werden...

weitere Termine

Termine:

Basiscurriculum Palliativmedizin für Ärztinnen und Ärzte

Veranstaltungsort: Dresden

22.Jan 2018

Kursweiterbildung gem. § 4 Abs. 8 der (Muster-) Weiterbildungsordnung nach dem Kursbuch...

Sonstiger Termin

25. Ballenstedter Endoskopieseminar: „Thorakale Endoskopie“

Veranstaltungsort: Ballenstedt

25.Jan 2018

Information: Lungenklinik Ballenstedt/Harz gGmbH, Robert-Koch-Str. 26/27,06493 Ballenstedt,...

Sonstiger Termin

Hygiene in der Arztpraxis

Veranstaltungsort: KVSA, Magdeburg

26.Jan 2018

Die Umsetzung der Hygiene-Anforderungen nehmen einen wesentlichen Teil des Praxismanagements ein....

KV-Termin