Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Start

Fotolia

Kooperatives Überweisungsmodell mit Leben erfüllen

Mit der Überweisungsteuerung, die wir in Verträgen mit der AOK und der IKK vereinbart haben, sind Forderungen und Bedürfnisse von allen Betroffenen aufgenommen worden und konnten zumindest mit zwei Krankenkassen umgesetzt werden. Mit diesen Verträgen soll einerseits die Strukturierung der Versorgung gestärkt und anderseits eine Terminvergabe nach Dringlichkeit gefördert werden. Wenn wir das Thema beleuchten, sollten wir uns jetzt schon mit der medizinisch undifferenzierten aber absehbar kommenden Termingarantie durch das Versorgungsstrukturgesetz (VSG) konfrontiert sehen. Großer Kritikpunkt der Ärzteschaft an dem bekannten Gesetzesvorhaben ist die Vorstellung, dass innerhalb von vier Wochen ein Facharzttermin zur Verfügung stehen muss. Und zwar unabhängig davon, ob dies medizinisch notwendig ist und möglicherweise den Patienten zu einem Facharzt leitet, der bisher nicht in die Behandlung des Patienten eingebunden war. Selbst ohne Betrachtung der vom Gesetzgeber geplanten Konsequenzen, dass in dieser Zeitspanne nicht beim Facharzt versorgte Patienten dann im Krankenhaus ambulant zu Lasten der
Gesamtvergütung behandelt werden sollen, haben wir es hier ja eher mit einer unstrukturierten quantitativen Leistungsausdehnung in der gesetzlichen Krankenversicherung zu tun als mit einer die medizinische Notwendigkeit berücksichtigenden Maßnahme.

Wir wollen mit den geschlossenen Verträgen erreichen, dass tatsächlich nur die dringenden oder sogar sehr dringenden Fälle zeitnah den fachärztlichen Kollegen erreichen. Dies setzt bei den Hausärzten den sorgfältigen Umgang mit diesem Instrument voraus – natürlich auch mit Berücksichtigung der bisher eingebundenen Krankenkassen – und bei den Fachärzten die Annahme der entsprechenden Überweisungen bzw. Rücksprache mit dem überweisenden Hausarzt bei Problemen...

Aktuelle Meldungen:

Finanzierung von Studienplätzen der Humanmedizin – Bewerbung bis zum 24. April 2015 möglich

Die KVSA finanziert ab dem Sommersemester 2016 an der Universität Witten/Herdecke pro Semester zwei Studienplätze. Die beiden Studienplätze werden an Bewerber vergeben, die zur späteren Aufnahme einer hausärztlichen Tätigkeit in ländlichen Regionen in Sachsen-Anhalt besonders motiviert und geeignet sind. Es findet ein mehrstufiges Auswahlverfahren statt. Die Bewerber, die dann von der Universität Witten/Herdecke eine Zulassung zum Studium der Humanmedizin erhalten, treffen mit der KVSA eine Vereinbarung, wonach sie nach dem Abschluss des Studiums die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin absolvieren und anschließend in einer Region Sachsen-Anhalts mit hausärztlichem Versorgungsbedarf tätig werden. Interessenten können sich bis zum 24. April 2015 bei der KVSA bewerben. Die einzureichenden Unterlagen und das Verfahren sind in dem Ausschreibungstext erläutert.  

Pressemitteilung:
Die KVSA schafft Studienplätze für werdende Landärzte

Sachsen-Anhalt braucht Landärzte. Einen Weg zeigt die KVSA mit der aktuellen Ergänzung des Maßnahmenkataloges gegen den Ärztemangel auf. Durch eine Vereinbarung mit der Universität Witten/Herdecke können jährlich vier Nachwuchsärzte das Studium mit dem Ziel aufnehmen, zukünftig im ländlichen Bereich Sachsen-Anhalts bei der Versorgung der Patienten zu helfen...

Schneller vom Hausarzt zum Facharzttermin

AOK Sachsen-Anhalt und IKK gesund plus sowie Haus- und Fachärzte verbessern Versorgung im Land: Terminvereinbarungen vom Hausarzt zum Facharzt innerhalb von wenigen Tagen? Für Versicherte der IKK gesund plus und der AOK Sachsen-Anhalt, die am Hausarztprogramm teilnehmen, ist das zukünftig möglich...

Termine:

Sitzung des Zulassungssausschusses - Psychotherapeuten

Veranstaltungsort: KV Sachsen-Anhalt, Doctor-Eisenbart-Ring 2, 39120 Magdeburg

06.Mai 2015

Ansprechpartnerin:Claudia BerkauKassenärztliche Vereinigung Sachsen-AnhaltDoctor-Eisenbart-Ring...

KV-Termin

Strukturiertes Hypertonie-, Therapie- und Schulungsprogramm (ZI)

Veranstaltungsort: KVSA Magdeburg

06.Mai 2015

Termine (Teilnahme an beiden Terminen notwendig)06.05.2015, 14.30 Uhr - 20.30 Uhr (für Arzt und...

KV-Termin

Fortbildung für onkologisches Praxispersonal

Veranstaltungsort: KV Sachsen-Anhalt, Magdeburg

06.Mai 2015

Nach der derzeit gültigen Onkologie-Vereinbarung ist die jährliche Teilnahme des medizinischen...

KV-Termin

Wortwolke