Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Stipendienprogramm

 

Stipendienprogramm für Medizinstudierende

Ansprechpartner

Christin Richter
Tel.: 0391 627-6446
Fax: 0391 627-8436

Ansprechpartner

Kathrin Kurzbach
Tel.: 0391/627-7449
Fax: 0391/627-8436

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt bietet zwei Stipendienprogramme an:

  • ein Stipendienprogramm, das von Medizinstudierenden an jeder deutschen Universität in Anspruch genommen werden kann sowie
  • ein Stipendienprogramm für Medizinstudierende der Klasse Allgemeinmedizin der Martin-Luther-Universität Halle und Studierende in vergleichbaren Strukturen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.  

Stipendienprogramm für Medizinstudierende jeder deutschen Universität:

Das Stipendienprogramm kann vom dritten bis einschließlich sechsten Studienjahr in Anspruch genommen werden.

Stipendienhöhe:

  • 200,00 €/Monat im 3. Studienjahr
  • 300,00 €/Monat im 4. Studienjahr
  • 500,00 €/Monat im 5. Studienjahr
  • 700,00 €/Monat im 6. Studienjahr.

Voraussetzungen sind:

  • der Erste Abschnitt der Ärztlichen Prüfung ist bestanden
  • vertragsärztliche Tätigkeit nach Abschluss der fachärztlichen Weiterbildung in strukturschwachen Gebieten Sachsen-Anhalts (Regionen mit ungedecktem Versorgungsbedarf). Die Auswahl der Region erfolgt in Abstimmung mit dem Stipendiaten (Dauer der Tätigkeit in Abhängigkeit vom Förderzeitraum). 

Das Programm richtet sich vorrangig, jedoch nicht ausschließlich, an zukünftige Fachärzte für Allgemeinmedizin. Die Antragsunterlagen und der Stipendienvertrag enthalten alle weiteren Informationen.


Stipendienprogramm für Medizinstudierende der Klassen Allgemeinmedizin:

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt bietet den Studierenden der Klasse Allgemeinmedizin an der Universität Halle ein Stipendium an, das im Rahmen der Regelstudienzeit in Höhe von 800,00 €/Monat gewährt werden kann. Studierende der Universität Magdeburg können bei vergleichbaren Strukturen ebenfalls von diesem Stipendium profitieren.

Voraussetzungen sind:

  • Einschreibung als Studierender der Humanmedizin ab dem 1. Semester an den Universitäten Magdeburg oder Halle
  • Aufnahme in die "Klasse Allgemeinmedizin" durch die Medizinische Fakultät der MLU Halle-Wittenberg oder ein entsprechender Nachweis durch die OvGU Magdeburg
  • Hausärztlich-allgemeinmedizinische Tätigkeit in strukturschwachen Gebieten Sachsen-Anhalts (Regionen mit ungedecktem Versorgungsbedarf) in Abstimmung mit dem Stipendiaten (Dauer der Tätigkeit in Abhängigkeit vom Förderzeitraum).

Die Antragsunterlagen und der Stipendienvertrag enthalten alle weiteren Informationen.