Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Glossar Q

Service Glossar

Im Glossar finden Sie sämtliche Begriffe zu fachspezifischen Themen, aber auch eine Übersicht von Fremdwörtern, medizinischen Fachausdrücken, Behandlungsmethoden und Definitionen zu Fachpersonal.

Das Glossar erreichen Sie direkt von der Kopfzeile aller Seiten des Portals der Kassenärztlichen Vereinigung Sachen-Anhalts. Die Begriffe sind alphabetisch geordnet. Durch das Auswählen eines Buchstabens gelangen Sie zu dem Anfangsbuchstabens Ihrer Wahl.

Buchstaben

QEP®

Die Abkürzung steht für „Qualität und Entwicklung in Praxen“. Es ist ein von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) entwickeltes Qualitätsmanagementsystem, das speziell auf die Anforderungen einer Arzt- beziehungsweise Psychotherapeutenpraxis zugeschnitten ist. Es konzentriert sich auf Themen wie Patientenversorgung und Patientensicherheit, Mitarbeiter und Fortbildung, Praxisführung und -organisation sowie Qualitätsentwicklung. Das System folgt dem Baukastenprinzip, so dass jeder Nutzer die Module auswählen kann, die für ihn wichtig sind. Kernelemente von QEP® sind ein Qualitätszielkatalog und ein Handbuch.

Qualitätsberichte

Seit der Gesundheitsreform 2004 müssen die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) jährlich einen Qualitätsbericht erstellen. Er soll darüber informieren, welche Maßnahmen sie ergriffen haben, um das Niveau der ambulanten Versorgung zu halten oder zu verbessern. Die KVSA veröffentlicht Qualitätsberichte seit 2006.

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement (QM) istz ein Instrument, mit dem Arbeitsabläufe optimiert werden können. Im Ergebnis steht eine gleichbleibende bzw. wachsende und vor allem überprüfbare Qualität.Im Fall einer Arzt- oder Psychotherapiepraxis geht es um die Qualität der ärztlichen Leistung und der Organisation der Praxisabläufe.  Wesentliches Merkmal ist der sogenannte PDCA-Zyklus (plan = planen; do = handeln; check= überprüfen, hinterfragen; act = anpassen, reagieren), der immer wieder durchlaufen wird. So sind relevante Vorgänge und Abläufe - mit festgelegten Verantwortlichkeiten - stets präsent und wiederholbar sowie nachprüfbar und stabilisieren die Abläufe einer Praxis.

Qualitätszirkel

Qualitätszirkel sind eine wichtige Form der regelmäßigen Fortbildung von Ärzten. In ihnen treffen sich Mediziner unterschiedlicher Fachrichtungen, um über Behandlungsfälle, neue Fachliteratur oder Leitlinien sowie Verordnung und Umgang mit Arzneimitteln zu diskutieren. Einige von ihnen haben sich auf ein bestimmtes weitverbreitetes Krankheitsbild spezialisiert, das fachübergreifend am besten anzugehen ist, z.B. Diabetes mellitus. Andere widmen sich neuen, seltenen oder sich wandelnden Krankheiten. Die Kassenärztliche Vereinigung fördert und unterstützt die Arbeit der Qualitätszirkel und bietet Weiterbildungen für Moderatoren der Zirkel an.