Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Glossar E

Service Glossar

Im Glossar finden Sie sämtliche Begriffe zu fachspezifischen Themen, aber auch eine Übersicht von Fremdwörtern, medizinischen Fachausdrücken, Behandlungsmethoden und Definitionen zu Fachpersonal.

Das Glossar erreichen Sie direkt von der Kopfzeile aller Seiten des Portals der Kassenärztlichen Vereinigung Sachen-Anhalts. Die Begriffe sind alphabetisch geordnet. Durch das Auswählen eines Buchstabens gelangen Sie zu dem Anfangsbuchstabens Ihrer Wahl.

Buchstaben

EBM

Verzeichnis aller ambulanten Leistungen, die in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) abrechenbar sind. Die aktuelle Fassung des EBM trat am 1. Januar 2009 in Kraft.

Ermächtigter Arzt

Zusätzlich zu den niedergelassenen Vertragsärzten können weitere Ärzte zur ambulanten Behandlung ermächtigt werden. Ist eine Region mit einer der ärztlichen Fachgruppen nicht ausreichend versorgt, entscheidet der Zulassungsausschuss als Gremium der Kassenärztlichen Vereinigung und der Krankenkassen über die Ermächtigung weiterer Ärzte, zum Beispiel aus dem stationären Bereich.  Es ist genau definiert, wie lange, wo und für welche Leistungen der Arzt tätig sein darf.

Ersatzkasse

Die Unterscheidung zwischen Ersatz- und Primärkassen ist historischen Ursprungs. Ersatzkassen waren nur einem festgelegten Personenkreis zugänglich. Diese Trennung zwischen Arbeiter- und Angestellten-Ersatzkassen wurde 1996 aufgehoben, den gesetzlich Versicherten ist die Wahl freigestellt. Die Selbstverwaltung beider Kassenarten unterscheiden sich weiterhin: Während Primärkassen paritätisch mit Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern besetzt sind, besteht die Selbstverwaltung der Ersatzkassen ausschließlich aus Arbeitnehmervertretern.