Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pressemitteilungen Detail

Ärztlicher Bereitschaftsdienst an den Feiertagen 18. 12. 2018

Gesundheitliche Probleme während der Weihnachtsfeiertage, an denen auch die Arztpraxen geschlossen sind, treffen häufig die Menschen recht unvorbereitet. So können vermeidbare Probleme, wie fehlende Medikamente oder gesundheitliche Schwierigkeiten aufgrund des manchmal zu fetten Weihnachtsessens auftreten. Auf das eine kann man sich vorbereiten und das andere sollte man vermeiden, um über die Weihnachtsfeiertage keine ärztliche Hilfe zu benötigen und wirklich schöne Festtage verleben zu können.

Sollte ärztliche Hilfe notwendig sein, erreicht man diese außerhalb der Sprechstundenzeiten unter der Telefonnummer 116117. Der von der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt organisierte ärztliche Bereitschaftsdienst der niedergelassenen Ärzte kann über diese Rufnummer erreicht werden. Zusätzlich sind zu bestimmten Zeiten in vielen Regionen Sachsen-Anhalts auch Bereitschaftspraxen der KVSA besetzt, die der Patient aufsuchen kann. Eine aktuelle Auflistung befindet sich unten als Download-Möglichkeit oder unter https://www.kvsa.de/patienten/aerztlicher_bereitschaftsdienst/bereitschaftspraxen.html.

Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Atemstillstand, starken Blutungen oder anderen schweren Verletzungen ist jedoch immer der Rettungsdienst unter der Telefonnummer 112 zu verständigen.

Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt wünscht angenehme arztfreie Weihnachtsfeiertage sowie ein verletzungsfreies Silvesterfest.