Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Beschlüsse des Zulassungsausschusses

Beschlüsse des Zulassungsausschusses

Burgenlandkreis

Dr. med. Andreas Zabel, Facharzt für Chirurgie/Gefäßchirurgie Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie, Chefarzt der Klinik für Gefäß- und Thoraxchirurgie an der Asklepios Klinik Weißenfels, wird ermächtigt

  • zur ambulanten diabetologischen Behandlung des Fußes nach der Nummer 02311 in Verbindung mit der Nummer 01321 des EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten mit der Genehmigung zur Durchführung der EBM-Nr. 02311 sowie diabetologisch verantwortlichen Ärzten

Es wird die Berechtigung erteilt, im Rahmen des Ermächtigungsumfanges erforderliche Überweisungen zu tätigen. Befristet vom 23.05.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können. Im Übrigen wird der Antrag abgelehnt.

Dr. med. Kerstin Schaetz, Fachärztin für Kinder- und  Jugendmedizin/Neuropädiatrie, Leitende Oberärztin an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Saale-Unstrut-Klinikum Naumburg, wird ermächtigt

  • zur Durchführung einer neuropädiatrischen Sprechstunde mit Ausnahme der Sonographien des Schädels
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Stadt Halle

Christine Kunz, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara, Halle (Saale), wird ermächtigt

  • zur Durchführung einer urogynäkologischen Sprechstunde für folgende Diagnosen gemäß ICD-10: N81.0-N81.9, N82.0-N82.9, N76.0-N76.6, T81.0, T81.4, T83.4, N99.8, R39.1, N39.0, N39.3, R32, N39.40-N.39.48
    auf Überweisung von niedergelassenen Gynäkologen und Urologen

Es wird die Berechtigung erteilt, im Rahmen des Ermächtigungsumfanges erforderliche Überweisungen zu tätigen. Befristet vom 23.05.2018 bis zum 31.03.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Prof. Dr. med. Gernot Keyßer, Facharzt für Innere Medizin/Rheumatologie,
Leiter der Rheumatologie am Universitätsklinikum Halle, wird ermächtigt

  • zur Erbringung von Leistungen auf dem Gebiet der internistischen Rheumatologie

auf Überweisung von niedergelassenen Hausärzten, Internisten und Orthopäden

Es wird die Berechtigung erteilt, erforderliche Überweisungen zur  Laboratoriumsdiagnostik zu tätigen. Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Landkreis Harz

Dr. med. Klaus-Herbert Richter, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie/Suchtmedizin, Diakonie-Krankenhaus Elbingerode, wird ermächtigt

  • zur psychiatrischen Behandlung von Diakonissen im direkten Zugang
  • zur Behandlung von Suchtkranken, die nicht in das Versorgungsprofil der Psychiatrischen Institutsambulanz gehören
    auf Überweisung von niedergelassenen Neurologen, Psychiatern, Nervenärzten und Hausärzten

Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Dr. med. Uwe Sierig, Facharzt für Anästhesiologie, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie, AMEOS Klinikum Halberstadt gGmbH, wird ermächtigt

  • zur Durchführung der Leistungen nach den Nummern 30740, 30750 und 30751 des EBM sowie im Zusammenhang mit der Ermächtigung die Leistungen nach den Nummern 01320 und 01602 des EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten und am Krankenhaus ermächtigten Ärzten

Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Dr. med. Stephan Gerhardt, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Chefarzt an der Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH, Elbingerode, wird ermächtigt

  • zur psychiatrischen Behandlung von Diakonissen im direkten Zugang
  • zur Behandlung von Suchtkranken, die nicht in das Versorgungsprofil der Psychiatrischen Institutsambulanz gehören
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Stadt Magdeburg

Dr. med. Ingo Voigt, Facharzt für Chirurgie/Viszeralchirurgie, Zusatzbezeichnung Proktologie, Leitender Oberarzt an der Klinik für  Allgemein- und Viszeralchirurgie, Klinikum Magdeburg gGmbH, wird ermächtigt

  • zur Durchführung von Leistungen auf dem Gebiet der Proktologie für Patienten mit der Indikation Inkontinenz nach den Nummern 07320, 30610, 30611 sowie im Zusammenhang mit der Ermächtigung die Leistung gemäß der Nummern 01321 und 01602 des EBM
  • zur Durchführung von Leistungen der chirurgischen Proktologie
    auf Überweisung von niedergelassenen Gastroenterologen bzw. dem  Gastroenterologen gleichgestellten Vertragsärzten und Proktologen

Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage der §§ 115 a und b SGB V erbracht werden können. Im Übrigen wird der Antrag abgelehnt.

Heike Stephanik, Fachärztin für Neurologie, Leiterin der MS-Ambulanz am Universitätsklinikum Magdeburg, wird ermächtigt

  • zur Behandlung von Problemfällen bei Patienten mit Multipler Sklerose
  • sowie im Zusammenhang mit der Ermächtigung die Leistungen nach den Nummern 01321 und 01602 des EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen Nervenärzten, Fachärzten für Neurologie und Psychiatrie sowie Neurologen

Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

PD Dr. med. Dominique Finas, Facharzt für Gynäkologie, Klinikum Magdeburg gGmbH, wird ermächtigt

  • zur Teilnahme an den multidisziplinären Fallkonferenzen gemäß der EBM-Nummern 01758, 40852
    auf Veranlassung durch die Programmverantwortlichen Ärzte im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms in Sachsen-Anhalt als chirurgisch tätiger, angestellter Krankenhausarzt

Befristet vom 23.05.2018 bis zum 30.06.2020.

Landkreis Stendal

MU Dr. Detlev Böhm, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Chefarzt an der Klinik für Neurologie und Schlafmedizin am Salus Fachklinikum Uchtspringe, Stendal, wird ermächtigt

  • zur Behandlung von Patienten mit den Krankheitsbildern Parkinson und Epilepsien
    auf Überweisung von niedergelassenen Nervenärzten, FÄ für Neurologie und Psychiatrie, FÄ für Neurologie und Hausärzten

Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Annegret Ankerhold, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Leitende Ärztin der Abteilung für Suchtmedizin an der Salus gGmbH Fachkrankenhaus Uchtspringe, Stendal/OT Uchtspringe, wird ermächtigt

  • zur substitutionsgestützten Behandlung Opiatabhängiger entsprechend der Nummern 01950 bis 01952 des EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Dr. med. Ina Dittrich, Fachärztin für Innere Medizin/Lungen- und Bronchialheilkunde/ Allergologie/Umweltmedizin/Internistische Intensivmedizin/Medikamentöse Tumortherapie/ Palliativmedizin und als Oberärztin an der Lungenklinik Lostau gGmbH, wird ermächtigt

  • für Leistungen der fachspezifischen Onkologie, besonders der  Differentialdiagnose sowie der Durchführung und Kontrolle der Therapie von Tumoren der Lunge und des Brustraumes unter Einschluss der erforderlichen Funktions-, Labordiagnostik
    auf Überweisung von niedergelassenen Pneumologen und onkologisch  verantwortlichen Ärzten

Es wird die Berechtigung erteilt, zur bildgebenden Diagnostik sowie an Strahlentherapeuten, Neurochirurgen und Orthopäden zu überweisen. Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Landkreis Wittenberg

Dr. med. Frank Volkert, Facharzt für Urologie/Andrologie/Palliativmedizin, Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie an der Paul Gerhardt Diakonie Krankenhaus und Pflege GmbH, Lutherstadt Wittenberg, wird ermächtigt

  • zur Diagnostik und Therapie der Harninkontinenz einschließlich der 26312 Urethradruckprofilmessung mit fortlaufender Registrierung und 26313 EBM
  • sowie im Zusammenhang mit der Ermächtigung die Nummern 01602 und 01321 EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen Urologen

Befristet vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2020. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage der §§ 115 a und b SGB V erbracht werden können.

Dr. med. Tom Giesler, Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie, Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie am MediClin Herzzentrum Coswig, wird ermächtigt

  • zur Durchführung der einmaligen Funktionsanalyse eines implantierten Systems zur kardialen Resynchronisationstherapie (CRT-P, CRT-D) gemäß der GOP 13575, die nicht durch die Praxis Hoh/Tamm aus Wittenberg implantiert worden sind
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten
  • im Zusammenhang mit der Ermächtigung die Leistungen nach den Nummern 01321 und 01602

Befristet vom 01.04.2018 bis zum 30.09.2019. Davon ausgenommen sind  Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können. Im Übrigen wird der Antrag abgelehnt.