Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Beschlüsse des Zulassungsausschusses

Beschlüsse des Zulassungsausschusses

Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Dr. med. Peter Lanzer, Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie/Angiologie, Direktor des Zentrums für Innere Medizin an der Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen gGmbH, wird ermächtigt

  • zur Durchführung einer angiologischen Sprechstunde, begrenzt auf 50 Fälle je Quartal auf Überweisung von niedergelassenen Internisten und Hausärzten

Befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V.

Burgenlandkreis

Dipl.-Med. Silvio Huth, Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie, Leitender Oberarzt am Klinikum Burgenlandkreis GmbH, Naumburg, wird ermächtigt

  • zur Durchführung der Erstkontrolle von Herzschrittmachern, Defibrillatoren sowie zur CRT-Nachsorge gemäß der EBM-Nr. 13571, 13573 und 13575 bis zu 3 Monaten nach erfolgter Implantation durch das Klinikum Burgenlandkreis, einschließlich erforderlicher EKG-Untersuchungen auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Das Datum der Implantation ist in der Abrechnung anzugeben. Befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V. Im Übrigen wird der Antrag abgelehnt.

Dipl.-Med. Mirjam Glasneck, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Oberärztin an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Klinikum Burgenlandkreis GmbH, Georgius-Agricola-Klinikum Zeitz, wird ermächtigt

  • zur Durchführung von Chemotherapien in Bezug auf Malignome der Brustdrüse und der Genitalorgane sowie bei Peritonealkarzinomen einschließlich der EBM-Nummern 01320, 01510 bis 01512, 02100, 02101, 08345
  • zur Durchführung der Portpflege entsprechend der EBM-Nr. 01320 auf Überweisung von niedergelassenen Gynäkologen

Es wird die Berechtigung erteilt, im Rahmen der Ermächtigung erforderliche Überweisungen zur labor- und radiologischen Diagnostik zu tätigen. Befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V.

Stadt Dessau-Roßlau

Dr. med. Jochen Winter, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Handchirurgie, Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie am Städtischen Klinikum Dessau, wird ermächtigt

  • zur Diagnostik und Therapie auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie
  • zur Diagnostik und Therapie handchirurgischer Problemfälle auf Überweisung von niedergelassenen Chirurgen und Orthopäden

Es wird die Berechtigung erteilt, im Rahmen der Ermächtigung erforderliche Überweisungen zur bildgebenden Diagnostik zu tätigen. Befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V.

Dr. med. Hermann Voß, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Chefarzt an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Städtischen Klinikum Dessau, wird ermächtigt

  • zur Planung der Geburtsleitung durch den betreuenden Arzt der Entbindungsklinik gemäß Mutterschaftsrichtlinie nach EBM 01780 auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V.

Stadt Halle 

Dr. med. Lisa Marie Schöneberg, Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie/Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie/Manuelle Medizin/Chirotherapie am Medizinisches Versorgungszentrum Bergmannstrost GmbH, Halle, wird ermächtigt

  • zur Durchführung der allgemeinen Schmerztherapie gemäß EBM-Kapitel 30.7.2 auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Es wird die Berechtigung erteilt, im Rahmen der Ermächtigung erforderliche Überweisungen zu tätigen. Befristet vom 14.11.2018 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V.

Das Zentrum für Rückenmarkverletzte und Klinik für Orthopädie, BG Klinikum Halle Bergmannstrost, wird ermächtigt

  • zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit Querschnittslähmung, welche stationär an dem Zentrum für Rückenmarkverletzte an den BG-Kliniken behandelt worden sind, mit Ausnahme der Behandlung, die aus einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit im Sinne der §§ 8 und 9 des ÄSGB VII (Unfallversicherung) resultiert auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Es wird die Berechtigung erteilt, im Rahmen der Ermächtigung erforderliche Überweisungen zu tätigen. Befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen gemäß § 115 a SGB V und 115 b SGB V.

Landkreis Harz

Dipl.-Med. Sabine Wesirow, Fachärztin für Nervenheilkunde, Leiterin des Schlaflabors an der Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben GmbH, Krankenhaus Wernigerode, wird ermächtigt

  • zur Durchführung der Polysomnographie gemäß der EBM-Nr. 30901 auf Überweisung von niedergelassenen Internisten und niedergelassenen HNO-Ärzten, der am Harz-Klinikum Wernigerode ermächtigten OÄ Frau Dr. Hausl sowie auf Vermittlung der Terminservicestelle
  • zur Durchführung der kardiorespiratorischen Polygraphie (30900 EBM) in Problemfällen auf Überweisung von niedergelassenen Internisten und HNO-Ärzten mit der Genehmigung zur Durchführung der Polygraphie sowie auf Vermittlung der Terminservicestelle
  • sowie für die Leistungen nach den Nummern 01321 und 01602

EBM Befristet vom 01.01.2019 bis zum  31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V.

Stadt Magdeburg

Dr. med. Thomas Heinicke, Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und  Internistische Onkologie, Leitender Oberarzt an der Klinik für Hämatologie/Onkologie am Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R., wird ermächtigt

  • zur Vorbereitung von Patienten auf eine allogene Stammzelltransplantation sowie zur Nachsorge nach erfolgter allogener Stammzelltransplantation bei diesen Patienten
  • sowie im Zusammenhang mit der Ermächtigung die Leistungen nach den Nummern 01321 und 01602 des EBM auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten mit dem Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie

Es wird die Berechtigung erteilt, im Rahmen der Ermächtigung erforderliche Überweisungen zur laboratoriumsmedizinischen Diagnostik zu tätigen. Befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V.

Landkreis Wittenberg

Dipl.-Med. Kerstin Schildhauer, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Oberärztin an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift, Wittenberg, wird ermächtigt

  • zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit Diabetes mellitus bis zum 18. Lebensjahr auf Überweisung von niedergelassenen Kinderärzten und Frau Dr. med. Cornelia Wasmeier, Frau Dipl.-Med. Margit Grewling und Frau Dipl.-Med. Ute Weiß

Es wird die Berechtigung erteilt, im Rahmen der Ermächtigung erforderliche Überweisungen zur laboratoriumsmedizinischen Diagnostik zu tätigen. Befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V.

Dr. med. Martin A. Voss, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Chefarzt an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Evangelischen Krankenhaus Paul Gerhardt Stift, Lutherstadt Wittenberg, wird ermächtigt

  • zur Durchführung Geburtshilfliche Sprechstunde gemäß 01780 des EBM auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Befristet vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2020. Ausgenommen sind die Leistungen nach § 115 a SGB V.

Nebenbetriebsstätten

MVZ Dr. Riffelmacher GmbH, Goslar
- Nebenbetriebsstäte in Osterwieck, OT Zilly im Fachgebiet Allgemeinmedizin genehmigt