Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

2013 Anlage 8.2 Prüfvereinbarung

Die Anlage 8.2 listet Heilmittel bei einem langfristigen Heilmittelbedarf auf. In Verbindung mit den angegebenen ICD-10 definierten Diagnosen und den Indikationsschlüsseln unterliegen diese Verordnungen bei einem langfristigen Heilmittelbedarf nicht der Wirtschaftlichkeitsprüfung.

Dies trifft zu, wenn die Krankenkasse auf das vorgesehene Genehmigungsverfahren verzichtet oder den Antrag des Versicherten auf Genehmigung der Heilmittelverordnung genehmigt hat. Der ICD-10-Code muss zusätzlich auf dem Heilmittel-Verordnungsblatt aufgetragen werden.

Eine Liste der Krankenkassen, die einen Genehmigungsverzicht für langfristige Heilmittelverordnungen erklärt und dies der KVSA mitgeteilt haben ist hier abrufbar.

DownloadAnlage 8.2 der Prüfvereinbarung mit den Krankenkassen für das Jahr 2013

gilt auch für die Jahre 2014, 2015, 2016 und 2017 

PDF zum Herunterladen (PDF, 112 kB)