Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Telefonsprechstunde

Achtung: Telefonsprechstunde als Corona-Sonderregelung bis zum 30.06.2021 verlängert

 

Bitte geben Sie die GOP 88240 in der Abrechnung an den Tagen zusätzlich an, an denen Leistungen im Zusammenhang mit einem begründeten Verdacht auf eine SARS-CoV-2 Infektion oder eine COVID-19 Erkrankung erbracht wurden

 

Die besondere Situation im Zusammenhang mit der Verhinderung der Ausbreitung des SARS-CoV-2 führt wieder zu verschiedenen abweichenden Abrechnungsregelungen bis zunächst zum 30.06.2021, die nachfolgend dargestellt werden.

Nachfolgende GOP sind nur berechnungsfähig, wenn in einem der 6 vorangegangenen Quartale ein persönlicher Arzt-Patienten-Kontakt in derselben Praxis stattgefunden hat!

GOP 01433 - Zuschlag zur GOP 01435 oder zur Grundpauschale für nachfolgend aufgeführte Fachgruppen!

  • telefonisches Gespräch mit dem Patienten und/oder der Bezugsperson im Zusammenhang mit einer Erkrankung
  • Dauer mind. 10 Minuten
  • je vollendete 10 Minuten berechnungsfähig
  • höchstens 20-mal im Arztfall
  • Nicht im Bereitschaftsdienst
  • Nur neben GOP 01435 und 88122 berechnungsfähig
  • im Quartal mit der Grundpauschale kombinierbar4220, 16220, 21220, 22220, 23220 nicht telefonisch erbringbar!

Für Fachärzte für Neurologie, Fachärzte für Psychiatrie, Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie, Fachärzte für Nervenheilkunde, Fachärzte für Psychosomatische Medizin, Fachärzte für   Kinder- und Jugendpsychiatrie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Ärztliche und psychologische Psychotherapeuten

 

GOP 01434 - Zuschlag zur GOP 01435 oder zur Grundpauschale nach GOP 30700 oder zur Versichertenpauschale für nachfolgend aufgeführte Fachgruppen

  • telefonisches Gespräch mit dem Patienten und/oder der Bezugsperson im Zusammenhang mit einer Erkrankung
  • Dauer mind. 5 Minuten
  • je vollendete 5 MInuten berechnungsfähig
  • Nur neben GOP 01435 und 88122 berechnungsfähig
  • Nicht im Bereitschaftsdienst
  • Nicht im Zusammenhang mit Vorsorgeuntersuchungen
  • auch berechnungsfähig, wenn im Quartal eine Grundpauschale berechnet wurde

Für Gynäkologen / HNO-Ärzte / Dermatologen / fachärztlich tätige Internisten mit und ohne Schwerpunkt / Orthopäden/  FÄ für Sprach-,Stimm- und kindliche Hörstörungen / Urologen

  • höchstens 5-mal im Arztfall

Für Anästhesisten, Augenärzte, Chirurgen, Humangenetiker, Laborärzte, MKG-Chirurgen, Nuklearmediziner, Pathologen, Radiologen, Strahlentherapeuten, und Ärzte für Physikalisch-medizinische Rehabilitation

  • höchstens 2-mal im Arztfall

 Für Haus- und Kinderärzte und Ärzte mit Genehmigung zur Teilnahme an der Schmerztherapievereinbarung

  • höchstens 6-mal im Arztfall
  • Auch abrechnungsfähig wenn im gleichen Quartal die Versichertenpauschale zur Abrechnung kommt.
  • GOP 03230, 04230, 04231 sind nicht telefonisch erbringbar!

Achtung!

  • GOP 01435 nur einmal im Behandlungsfall, bei Kindern unter 12 Jahren 2-mal im Behandlungsfall berechnungsfähig
  • Nicht berechnungsfägihg, wenn Grund- oder Versichertenpauschale abgerechnet wird!
  • nur neben 01433 oder 01434 und ggf. 88122 berechnungsfähig