Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Aktuelle Informationen zur Telematikinfrastruktur (TI)

Aktuelle Informationen zur Telematikinfrastruktur (TI)

Die KBV und der GKV-Spitzenverband haben sich angesichts der Marktlage und der Verfügbarkeit von Konnektoren auf eine neue Finanzierung der Anbindungskosten an die  Telematikinfrastruktur (TI) geeinigt. Mit der Einigung gelten nun deutlich höhere Pauschalen für die Erstattung der Kosten für einen Konnektor zur Anbindung an die TI.

Im 3. Quartal 2018 beträgt die Pauschale für einen Konnektor 1.719 Euro, ab dem 4. Quartal 1.547 Euro. Nach der bisherigen Vereinbarung betrug die Pauschale ab Juli 720 Euro. Die weiteren Pauschalen, z.B. für Kartenterminals oder die Betriebskosten, bleiben unverändert.

Die neue Finanzierungsvereinbarung gilt ab Juli und ist unbefristet. Mit dieser Einigung wurde die dringend notwendige Sicherheit zur Finanzierung der Anbindung an die TI geschaffen.

Beim Kauf der Komponenten für die TI ist weiterhin darauf zu achten, dass die Preise den Erstattungshöhen entsprechen. Entscheidend für die Erstattungshöhe ist nicht der Zeitpunkt der Bestellung, sondern ab wann die Praxis an die TI angeschlossen ist und das Versichertenstammdatenmanagement durchführt. Stichtag ist der erste Datenabgleich beim Einlesen der elektronischen Gesundheitskarte. Erfolgt dieser z.B. am 02.07.2018, erhält die Praxis die Pauschale für das dritte Quartal, auch wenn die Bestellung schon früher erfolgt ist.

Einige Anbieter (z.B. medatixx) haben ihre Angebote für das 3. Quartal bereits so angepasst, dass Praxen sich kostendeckend ausstatten können.

Die Firma medisign wurde neben der Bundesdruckerei als weiterer Anbieter zur Bestellung des Praxisausweises (SMC-B Karte) zugelassen. Praxen ist es freigestellt, bei welchem Anbieter sie die SMC-B bestellen. Sie sollten die Vertragslaufzeiten und Preismodelle der Anbieter vergleichen und das günstigste Angebot wählen. Weitere Informationen sowie die Bestellportale der Anbieter finden Sie hier:
medisign:   https://www.smc-b.de/
Bundesdruckerei:  https://ehealth.d-trust.net/antragsportal/

Neben dem KoCo-Konnektor der CompuGroup hat auch der VSDM Konnektor von T-Systems International GmbH eine Zulassung für die TI. Die  Konnektoren der Firmen secunet und RISE befinden sich zum jetzigen Zeitpunkt noch im Zulassungsprozess.

Auch weiterhin gilt die Frist, dass bis Ende 2018 alle Praxen an die TI angeschlossen sein müssen, ansonsten droht nach derzeitiger Rechtslage ein Honorarabzug von 1 %. Der Vorstand der KBV ist weiterhin in intensiven Gesprächen mit dem BMG, um diesen Termin auf Grund vorhandener Lieferprobleme zu verschieben.

Weitere Informationen zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur mit allen Pauschalen, Hinweisen zur Beschaffung der Komponenten sowie Listen der zugelassenen Geräte stehen hier zur Verfügung.