Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

COVID-19-Impfzertifikat

COVID-19-Impfzertifikat: Demnächst auch in Arztpraxen

Patienten, die gegen COVID-19 geimpft sind, sollen demnächst auch in den Arztpraxen einen zusätzlichen, digitalen Impfnachweis erhalten können.

Die KVSA setzt auf die Empfehlung der KBV, die eine Lösung vorsieht, die es Ärztinnen und Ärzten ermöglichen wird, den Code aufwandsarm über das Praxisverwaltungssystem (PVS) zu generieren. Alle anderen Lösungen sind mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden.

PVS-Updates ab Ende Juni

Größere Anbieter haben bereits signalisiert, mit dem Quartals-Update Ende des Monats die technische Lösung bereitstellen zu wollen. Damit könnten dann die ersten Praxen Zertifikate ausstellen. Die Umsetzung soll im PVS zum 1. Juli, jedoch spätestens bis 12. Juli erfolgen. Das Zertifikat-Modul wird den Arztpraxen kostenfrei zur bestehenden Lizenz im Rahmen des PVS-Vertrages zur Verfügung gestellt.

Webanwendung des Robert Koch-Instituts

Praxen, deren PVS-Hersteller dies nicht anbieten, müssen auf die Webanwendung des Robert Koch-Instituts ausweichen (Allgemeine Informationen unter https://digitaler-impfnachweis-app.de/impfzertifikat-ausstellen) Zur Anmeldung an der Anwendung verwenden die Praxen die gleichen Anmeldedaten wie für die Anmeldung an KVSAonline. Die Anwendung befindet sich in der KVSA aktuell intensiv im Test, kann aber aufgrund von technischen Problemen nicht freigegeben werden. Wir empfehlen daher, auf die Auslieferung des PVS-Moduls zu warten.

Zwingende Voraussetzung für die Nutzung beider Möglichkeiten ist die Anbindung der Praxis an die Telematikinfrastruktur.

Bei weiteren Fragen hierzu, wenden Sie sich bitte an unseren IT-Service unter:
Tel.: 0391 627 7000 oder per Email an: it-service@kvsa.de.