Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Aktuelle Informationen zur Telematikinfrastruktur

Aktuelle Informationen zur Telematikinfrastruktur

Die Pauschalen zur Finanzierung der Erstausstattung der Praxen waren vor einem Jahr in der Erwartung vereinbart worden, dass die Preise für Konnektor und Kartenterminal aufgrund der Marktentwicklung fallen würden. Anderenfalls, so war es zwischen KBV und Krankenkassen vereinbart worden, werde nachverhandelt. Ärzten und Psychotherapeuten dürfen beim Rollout der Telematikinfrastruktur keine finanziellen Nachteile entstehen. Daher finden derzeit Gespräche auf Spitzenebene zur Anpassung der Finanzierungsvereinbarung statt, um die Praxen kostenneutral ausstatten zu können.

Die Krankenkassen sind gesetzlich verpflichtet, die Kosten für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur in voller Höhe zu übernehmen.

Solange nicht klar ist, dass die Krankenkassen die Ausstattung der Praxen mit der nötigen Technik auch im dritten Quartal in voller Höhe finanzieren, kann den Ärzten und Psychotherapeuten nicht empfohlen werden, die notwendigen Komponenten zu bestellen.

Entscheidend für die Erstattungshöhe ist nicht der Zeitpunkt der Bestellung, sondern ab wann die Praxis an die TI angeschlossen ist und das Versichertenstammdatenmanagement durchführt. Stichtag ist der erste Datenabgleich beim Einlesen der elektronischen Gesundheitskarte. Erfolgt dieser z.B. am 02.07.2018, erhält die Praxis die Pauschale für das dritte Quartal, auch wenn die Bestellung schon früher erfolgt ist.