Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Nebenbetriebsstätten

Nebenbetriebsstätten

Ausgelagerte Praxisräume

  • Hinweise zu ausgelagerten Praxisräumen und Meldeformular

Ansprechpartner

Tim Engelmann

Ein zugelassener Vertragsarzt oder ein zugelassenes Medizinisches Versorgungszentrum können außerhalb des Vertragsarztsitzes an weiteren Orten vertragsärztlich tätig sein. Dies muss durch die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt genehmigt werden. Im Vorfeld sind bestimmte Voraussetzungen nachzuweisen.

Möchten Vertragsärzte aus anderen Bundesländern in Sachsen-Anhalt eine Nebenbetriebsstätte eröffnen, muss ein Antrag auf Ermächtigung an den Zulassungsausschuss Sachsen-Anhalt gestellt werden. Der Zulassungsausschuss und die Kassenärztliche Vereinigung des Vertragsarztsitzes sowie die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt sind im Vorfeld der Entscheidung anzuhören.

Es gibt weiterhin die Möglichkeit, ausschließlich für die Tätigkeit in einer Nebenbetriebsstätte einen Arzt anzustellen. Die Anstellung des Arztes hat nach Genehmigung der Nebenbetriebsstätte durch den Zulassungsausschuss zu erfolgen

Weitere Infos

  • Antrag an den Zulassungsausschuss auf Genehmigung der vertragsärztlichen Tätigkeit in Nebenbetriebsstätte
  • Antrag an die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt auf Genehmigung der vertragsärztlichen Tätigkeit in Nebenbetriebsstätte

Ansprechpartner

Tim Engelmann