Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Beschlüsse des Zulassungsausschusses

Beschlüsse des Zulassungsausschusses

Stadt Halle

Dr. med. Steffen Schädlich, Facharzt für Innere Medizin/Lungen- und Bronchialheilkunde/Schlafmedizin, Oberarzt an der Klinik für Innere Medizin II am Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau, wird ermächtigt

  • zur Durchführung der Polygraphie und Polysomnographie in Problemfällen
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten, die Schlafapnoediagnostik durchführen
  • zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit generellen Atmungsstörungen nach erfolgter apparativer Einstellung (ausgeschlossen nCPAPBeatmung und alleinige Sauerstofftherapie)
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Es wird die Berechtigung erteilt, Verordnungen zu tätigen. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Dr. med. Yvonne Jäger, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe/SP Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin, Oberärztin am Perinatalzentrum am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle/Saale GmbH, wird ermächtigt

  • zur Planung der Geburtsleitung im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge gemäß der Nummer 01780 EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Dr. med. Christian Kunze, Facharzt für Diagnostische Radiologie/Schwerpunkt Kinderradiologie, Oberarzt am Klinikum der Medizinischen Fakultät Universitäts- und Poliklinik für Diagnostische Radiologie am Universitätsklinikum Halle (Saale), wird ermächtigt

  • zur Durchführung von Leistungen zur bildgebenden Diagnostik (Ultraschall, MRT, CT. Röntgen/Durchleuchtung) im Zusammenhang mit Fragestellungen im Bereich der Hämatologie-Onkologie, Neuropädiatrie, Kindergastroenterologie, Kinderrheumatologie, Kinderpneumologie (einschließlich Mucoviscidose), Endokrinologie
  • sowie im Zusammenhang mit Stoffwechsel-Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr (EBM-Nummern: 24210, 24211, 01600, 01601, 01620, 01621, 02320, 33011, 33012, 33040, 33041, 33042 bis 33050, 33052, 33061, 33063, 33070, 33071, 33072, 33073, 33075, 33076, 33081, 33090, 34210 bis 34260, 34280, 34282, 34310, 34311, 34320 bis 34351, 34410 bis 34430 sowie 34440 bis 34492, 34600 und 34601)
    auf Überweisung von niedergelassenen Kinderärzten, welche über die Subspezialisierung Kinderkardiologie, Kindergastroenterologie, Kinder-Endokrinologie und Diabetes, Kinderpneumologie, Kindernephrologie bzw. Neonatologie verfügen sowie auf Überweisung ermächtigter Kinderärzte aus Halle, deren Ermächtigungsinhalt eine Überweisung zulässt

Die Überweisungsmöglichkeit gilt nur für chronisch kranke Kinder/Leistungen, die sich auf die Erkrankungen der genannten Subspezialisierungen beziehen. Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Stadt Magdeburg

Dr. med. Kristina Freese, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Oberärztin an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Klinik St. Marienstift Magdeburg, wird ermächtigt

  • zur Teilnahme an den multidisziplinären Fallkonferenzen gemäß der EBM-Nummern 01758, 40852
    auf Veranlassung durch die Programmverantwortlichen Ärzte im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms in Sachsen-Anhalt als chirurgisch tätige, angestellte Krankenhausärztin

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Altmarkkreis Salzwedel

Dr. med. Robertus Schobre, Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie und Oberarzt an der Inneren Abteilung des Altmark-Klinikum gGmbH, Standort Gardelegen, wird ermächtigt

  • zur Durchführung von Herzschrittmacherkontrollen und für Kontrollen implantierter Kardioverter/ Defibrillatoren/CRT entsprechend der Nummern 13571, 13573, 13575 des EBM (Das Datum der Implantation ist in der Abrechnung anzugeben)
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Dr. med. Petra Hampel, Fachärztin für Innere Medizin/Pneumologie, Oberärztin an der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH, wird ermächtigt

  • zur Durchführung von ambulanten Chemo- und Immuntherapien bei primär pulmonalen und pleuralen Tumoren
  • zur Durchführung ambulanter Bronchoskopien
    auf Überweisung von niedergelassenen fachärztlich tätigen Internisten und Hausärzten

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Es wird die Berechtigung erteilt, zur Radiologie, Pathologie bzw. Labordiagnostik zu überweisen bzw. Verordnungen zu tätigen. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Dipl.-Med. Jürgen Richter, Facharzt für Allgemeinmedizin in Köthen sowie Mitglied in einer Teilberufsausübungsgemeinschaft mit Dipl.-Med. Andreas Petri in Südliches-Anhalt/OT Görzig, wird ermächtigt

  • zur hausärztlichen Versorgung der gesetzlich versicherten Patienten einschließlich der hausärztlichen Versichertenpauschale
    im direkten Zugang

Befristet vom 01.04.2022 bis zum 31.03.2024. Es wird die Berechtigung erteilt, Überweisungen und Verordnungen zu tätigen.

Landkreis Harz

Dr. med. Muath Aldergham, Facharzt für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Chirurgie, Leitender Oberarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, endovaskuläre Chirurgie und Phlebologie, AMEOS Klinikum Halberstadt, wird ermächtigt

  • zur Erbringung von Leistungen auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie und Phlebologie, begrenzt auf 100 Fälle je Quartal
  • sowie im Zusammenhang mit der Ermächtigung die Leistungen nach den Nummern 01602 und 01321 EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen Chirurgen, Internisten, Orthopäden und Dermatologen

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Es wird die Berechtigung erteilt, zur bildgebenden Diagnostik zu überweisen sowie Verordnungen zu tätigen. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können. Im Übrigen wird der Antrag abgelehnt.

Dr. med. Jörg Langer, Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Chefarzt der HNO-Klinik, AMEOS Klinikum Halberstadt, wird ermächtigt

  • zur postoperativen Diagnostik und Therapie von Problempatienten, außerhalb des Zeitraums der gesetzlichen Vorgaben des § 115 a SGB V, insbesondere im Rahmen der Tumornachsorge und bei Patienten mit Cochlea-Implantat
  • zur Durchführung der Leistungen aus dem HNO-Bereich gemäß der EBMNr. 01321, 01602, 09311-09314, 09318, 09320, 09322-09325, 09327
  • zur Durchführung der Sonographie der Gesichtsweichteile und/oder Halsweichteile und/oder Speicheldrüsen (mit Ausnahme der Schilddrüse) gemäß der Nummer 33011 des EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen HNO-Ärzten

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Es wird die Berechtigung erteilt, Verordnungen auszustellen. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Dr. med. Andreas Johannes Gerhardt, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin/Neonatologie, Oberarzt an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Harzklinikum Wernigerode, wird ermächtigt

  • zur Betreuung sehr kleiner Frühgeborener bis zu einem Alter von 2 Jahren einschließlich der Nummer 33052, 33042 sowie 04230 des EBM
    auf Überweisung niedergelassener  Kinderärzte

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Es wird die Berechtigung erteilt, erforderliche Überweisungen und Verordnungen im Rahmen der Ermächtigung zu tätigen. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können. Im Übrigen wird der Antrag abgelehnt.

Jerichower Land

Dr. med. Kathrin Ludwig, Fachärztin für Diagnostische Radiologie, Chefärztin der Klinik für Radiologie an der Lungenklinik Lostau gGmbH, wird ermächtigt

  • zur konventionellen Röntgendiagnostik gemäß der Nummern 34220, 34230, 34240, 34241 des EBM
    Die Ermächtigung wird diesbezüglich insgesamt auf eine Fallzahl von 100 pro Quartal begrenzt
  • zur Durchführung und Befundung ambulanter Thorax-Computertomographien (EBM-Nr. 34330, 34343, 34345)
    Die Ermächtigung wird diesbezüglich insgesamt auf eine Fallzahl von 50 pro Quartal begrenzt
    auf Überweisung der an der Lungenklinik Lostau ermächtigten Ärztin Dr. Ina Dittrich

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Es wird die Berechtigung erteilt, Verordnungen zu tätigen. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Salzlandkreis

Dr. med. Claudia Schmidt, Fachärztin für Innere Medizin/Pneumologie, 1. Oberärztin Fachbereich Pneumologie, AMEOS Klinikum Bernburg, wird ermächtigt

  • zur Erbringung pulmologischer Leistungen nach den Nummern 01321, 02340, 02343, 13650, 13651, 13660, 13662, 13664, 13675, 13677 sowie für die Nummer 13661 des EBM bei Definitionsaufträgen
  • zur Diagnostik und Therapie bösartiger Erkrankungen der Lunge inklusive der Durchführung von Chemotherapien sowie der Behandlung mit dem Medikament Tarziva
  • zur Diagnostik und Therapie von chronisch obstruktiven und interstitiellen Lungenerkrankungen
  • zur Diagnostik und Therapie von spezifischen (z. B. Tuberkulose) und entzündlichen Lungenerkrankungen
  • Einschreibung, Dokumentation und Schulung Asthma/COPD (96319, 96355, 96356, 96323, 96320 R, 96321 R, 96320 T, 96321 T)
  • sowie im Zusammenhang mit der Ermächtigung die Leistungen nach den Nummern 01321, 01602, 01622, 01611, 01620 und 01623 des EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen fachärztlich tätigen Internisten und Hausärzten

Es wird die Berechtigung erteilt, im Zusammenhang mit der Ermächtigung erforderliche Überweisungen zu pathologischen und labordiagnostischen Untersuchungen und Verordnungen zu tätigen. Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können. Im Übrigen wird der Antrag abgelehnt.

Landkreis Stendal

Dr. med. Ralph Netal, Facharzt für Innere Medizin, Oberarzt der Inneren Abteilung am Agaplesion Diakoniekrankenhaus Seehausen gGmbH, wird ermächtigt

  • zur Durchführung der Duplexsonographie der Arterien und/oder Venen der Extremitäten nach den Nummern 33072 und 33075 des EBM
  • zur Durchführung der Duplexsonographie der extracraniellen hirnversorgenden Gefäße nach den Nummern 33070 und 33075 des EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen Vertragsärzten sowie des/der am Diakoniekrankenhaus Seehausen ermächtigten Chirurgen/Chirurgin

Befristet vom 10.11.2021 bis zum 30.06.2022. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Dr. med. Andrea Stefek, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Leiterin des Brustzentrums Altmark und Oberärztin Senologie am Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal, wird ermächtigt

  • zur Diagnostik senologischer Problemfälle einschließlich der GOP 33041
  • zur Durchführung sonographisch gestützter Stanzbiopsien entsprechend der Nummer 08320 des EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen Gynäkologen
  • zur Durchführung der Diagnostik senologischer Problemfälle bei männlichen Patienten
    auf Überweisung von niedergelassenen Chirurgen, Gynäkologen, Urologen und Hausärzten
  • im Zusammenhang mit der bestehenden Ermächtigung die Nummern 01320, 01436 und 01602 des EBM
    Es wird die Berechtigung erteilt, Überweisungen an radiologische und pathologische Diagnostik im Rahmen der Ermächtigung zu tätigen.
  • zur Teilnahme an den multidisziplinären Fallkonferenzen gemäß der EBM-Nummern 01758, 40852
    auf Veranlassung durch die Programmverantwortlichen Ärzte im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms in Sachsen-Anhalt als chirurgisch tätige, angestellte Krankenhausärztin

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023.

Dr. med. Sylvia Ruth, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Oberärztin an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH, wird ermächtigt

  • zur Durchführung der medikamentösen Tumortherapie und der damit im Zusammenhang erforderlichen Leistungen gemäß der GOP 01510, 01511, 01512, 02101, 02110, 02111, 02341 des EBM
  • sowie im Zusammenhang mit der Ermächtigung die Leistungen nach den Nummern 01320 und 01602 des EBM
    auf Überweisung von niedergelassenen onkologisch verantwortlichen Gynäkologen
    Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Es wird die Berechtigung erteilt, erforderliche Überweisungen und Verordnungen zu tätigen. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.
  • zur Teilnahme an den multidisziplinären Fallkonferenzen gemäß der EBM-Nummern 01758, 40852
    auf Veranlassung durch die Programmverantwortlichen Ärzte im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms in Sachsen-Anhalt als chirurgisch tätige, angestellte Krankenhausärztin

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.

Landkreis Wittenberg

Institutsermächtigung der Kliniken für Innere Medizin I bis III am Paul Gerhardt Stift Wittenberg

  • zur Teilnahme an der ambulanten hausärztlichen Versorgung der gesetzlich versicherten Patienten auf Vermittlung der Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt

Befristet vom 01.01.2022 bis zum 31.12.2023. Es wird die Berechtigung erteilt, erforderliche Überweisungen zu tätigen und Verordnungen auszustellen. Davon ausgenommen sind Leistungen, die auf der Grundlage des § 115 a SGB V erbracht werden können.