Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Wenn sich Befürchtungen bestätigen

... Die Einführung der eAU hat eindrucksvoll gezeigt, dass sich unsere Befürchtungen bestätigt haben. Die Vertragsärzte sind aufgrund technischer Schwierigkeiten oder langer Lieferzeiträume der benötigten Technik nicht in der Lage, die eAU zu nutzen. Leider. Wir hätten uns gern eines Besseren belehren lassen. Noch schwerer wiegt jedoch, dass bisher erst wenige Krankenkassen in der Lage sind, die eAU anzunehmen. Die Ärzte müssen überprüfen, ob die eAU bei den Krankenkassen eingegangen ist. Wenn nicht, greift das Ersatzverfahren. Ein enormer Zeitaufwand für die Praxisteams  ...

Alles Wichtige zum Thema Coronavirus

Was ist bei der nächsten Impfstoffbestellung für die Praxis zu beachten? Wie wird die Testung symptomatischer und asymptomatischer Patienten abgerechnet? Welche Sonderregelungen gelten im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie? ... Die Niedergelassenen sind nach wie vor erste Ansprechpartner bei der Versorgung von Covid-19-Patienten. Ständig gibt es neue Testverordnungen, Vorgaben, Gesetzlichkeiten. Die KVSA bietet alle Informationen aktuell, umfassend und übersichtlich.

Nachrichten:

Quotierung der Impfstoffmengen völlig inakzeptabel

Mehr als 100.000 COVID-19 - Impfungen in einer Woche durch Arztpraxen in Sachsen-Anhalt - so viele wie noch nie! Die Anzahl ist nur haltbar, wenn die entsprechende Impfstoffmenge geliefert wird. Die Kontingentierung muss aufgehoben werden!

Impfpraxen -
eine Übersicht nach Landkreisen

Zahlreiche Praxen haben sich bereiterklärt, Personen zu impfen, die sie ansonsten nicht in der Praxis betreuen. Ein Angebot für jene, die sich nicht in hausärztlicher Betreuung befinden o. den Hausarzt z.B. aus beruflichen Gründen nicht aufsuchen können.

COVID-19-Impfungen:
Informationen für Praxen

Praxen finden hier Informationen zu den COVID-19-Impfungen: Impfstoffbestellung, Coronavirus-Impfverordnung, aktuelle STIKO-Empfehlungen, Abrechnung und weitere Hinweise.

Fieberambulanzen, Fiebersprechstunden, Abstrichstellen, PCR-Testpraxen

Hier sind die von der KVSA eingerichteten und der KVSA benannten Fieberambulanzen, Fiebersprechstunden, Abstrichstellen und Teststationen zu finden. In den benannten Stellen werden vorrangig PCR-Testungen durchgeführt.

KBV-Richtlinie zu eAU und eRezept:
Übergangsregelung bis 30. Juni 2022

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und Rezept sollen ab Januar 2022 ausschließlich elektronisch erstellt und übermittelt werden. Da in Start- und Testphase nicht alles zuverlässig funktionierte, hat die KBV eine Übergangsregelung festgelegt.

Jetzt Petition „Einjährige Testphasen
für TI-Anwendungen“ mitzeichnen

In einer Petition fordert die KV Bayerns einjährige Testphasen für TI-Anwendungen und das Nutzen von Ersatzverfahren bei technischen Störungen.
Bis 16. Dezember können bundesweit Vertragsärzte, -psychotherapeuten und Patienten mitzeichnen.

Testung symptomatischer und
asymptomatischer Patienten

Zum 13.11.2021 wurde die Coronavirus-Testverordnung geändert. Der Anspruch auf kostenfreie Testung (Bürgertestung) wurde wieder eingeführt. Die Beschränkung auf bestimmte Personengruppen ist damit entfallen.

Kodierunterstützung:
Neues Serviceheft für Praxen

Das Kodieren soll einfacher werden. Die Praxen erhalten dafür ab 1. Januar 2022 einen digitalen Helfer, der sie beim Verschlüsseln von Diagnosen unterstützen soll. Die KBV stellt in einem PraxisWissen-Heft die Kodierunterstützung vor.

Comm4Care:
Hausärzte und Pflege besser vernetzen

Das Projekt Comm4Care (Kommunikation für die Pflege) will Arzt und Pflege digital vernetzen. Mittels einer Plattform und per eArztbrief sollen sie sich einfacher austauschen und somit die Versorgung von Pflegebedürftigen verbessern können.

Die elektronische
Patientenakte

Seit 1. Juli 2021 sind Vertragsärzte und Psychotherapeuten verpflichtet, auf Verlangen ihrer Patienten diese bei der erstmaligen Befüllung oder im weiteren Behandlungsverlauf bei der Pflege der elektronischen Patientenakte zu unterstützen.

Verordnungsmanagement
Arznei-, Heil-, Hilfsmittel, u.a.

Hier finden Sie alle Informationen rund um das Thema "Verordnung". Neben den Bereichen Arznei-, Heil- und Hilfsmittel sind Informationen zu den Themen Impfen, Rehabilitation, Krankentransport und Sprechstundenbedarf hinterlegt.

IT-Sicherheitsrichtlinie:
Checklisten für die Praxen

Die IT-Sicherheitsrichtlinie der KBV regelt seit dem 1. April 2021 die Anforderungen zur Gewährleistung der Informationssicherheit in der vertragsärztlichen Versorgung für die Praxen von Vertragsärzten und Psychotherapeuten.

Anwendungen der
Telematik-Infrastruktur

Nach Versichertenstammdatenmanagement, Notfalldatenmanagement, elektronischem Medikationsplan und elektronischen Patientenakte folgen elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (Oktober 2021) und elektronisches Rezept (Januar 2022).

Abrechnung von Sachkosten/Leistungen
nach der Test-VO

Hier finden Sie Informationen für Einrichtungen, Apotheken, Rettungsdienste und weitere, die nach der Coronavirus-Testverordnung ihre Leistungen im Zusammenhang mit der Testung auf SARS-CoV-2 mit der KVSA abrechnen können.

Arztpraxen für Datenerhebung
zu COVID-19-Patienten gesucht

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) ist Kooperationspartner des ambulanten COVID-19-Registers. Für dieses werden teilnehmende Praxen gesucht, die COVID-19-Patienten ambulant betreuen.

Termine

02Januar
Fortbildungsreihe des MKSE: Mitteldeutsches Kompetenznetz Seltene Erkrankungen

Medikamentöse Therapieoptionen bei Kleinwuchs Noonan-Syndrom - Wachstumshormon und darüber hinaus Prof. Dr. Martin Zenker SHOX-Defekt...

14:00 - 17:00 UHRUniklinikum Magdeburg / Online
02April
Sonografie Refresherkurs - Ultraschalldiagnostik Abdomen und Urogenitalorgane

Der Refresherkurs für die Ultraschalldiagnostik des Abdomens, der retroperitonealen Gefäße und der Urogenitalorgane steht unter dem Motto:...

09:00 - 16:00 UHRKVSA, Magdeburg