Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Honorarverteilung 1. Januar 2009 - 31. Dezember 2009

Honorarverteilung 1. Januar 2009 - 31. Dezember 2009

Hier finden Sie die Regelungen der Honorarverteilung, beginnend bei den Beschlüssen auf Bundesebene durch den Bewertungsausschuss sowie den erweiterten Bewertungsausschuss, bis zur Umsetzung auf Landesebene.

Die Vorgaben zur Berechnung der Regelleistungsvolumen (RLV), der zeitbezogenen Kapazitätsgrenzen (zKG) und die Höhe der Gesamtvergütungen, die die einzelnen Kassenärztlichen Vereinigungen von den Krankenkassen erhalten, wurden weitgehend auf Bundesebene getroffen. Am 3.11.2008 hat das Landesschiedsamt für Sachsen-Anhalt zur Honorarverteilung 2009 entschieden, soweit keine bundesweite Regelungen getroffen wurden. Für Sachsen-Anhalt ergibt sich insgesamt eine deutliche Erhöhung der Gesamtvergütung, wobei sich die Auswirkungen auf die einzelne Praxis erst nach Bearbeitung der Abrechnung des 1. Quartal 2009 im Juni 2009 genau bestimmen lassen. Bis zur Höhe der RLV und der zKG werden die erbrachten und abgerechneten Leistungen mit dem Betrag vergütet, der in der regionalen Eurogebührenordnung für Sachsen-Anhalt für die jeweilige Leistung ausgewiesen ist. Die regionale Eurogebührenordnung wurden im Dezember 2008 an die Praxen versandt.