Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


Praxis

Quelle: KBV

Hinweise für Ärztinnen und Ärzte zum Umgang mit Lungenpest-Verdachtsfällen

Aufgrund der Häufung von Lungenpest-Fällen in Madagaskar hat das Robert Koch-Institut (RKI) in Abstimmung mit den Ländern u.a. einen Ratgeber für Ärzte zu "Pest" erarbeitet.

Liegt nach einer detaillierten Anamnese-Erhebung ein begründeter Verdacht auf eine Lungenpest-Infektion vor, ist unverzüglich das zuständige Gesundheitsamt zu informieren...

Behandlung von Flüchtlingen – wichtige Fragen und Antworten

Die KV Sachsen-Anhalt geht davon aus, dass Asylbewerber und Flüchtlinge vor allem Haus- und Kinderärzte verstärkt kontaktieren werden. Da bei der Behandlung dieses Personenkreises unterschiedliche Aspekte zu beachten sind, stellen wir Ihnen nachfolgend wichtige Informationen, FAQs und Links rund um die medizinische Versorgung von Flüchtlingen zur Verfügung...

Zur Aufstellung der Sozial- und Jugendämter Sachsen-Anhalts mit Besonderheiten bei Asylbewerbern (Stand 25.04.2017)

Verständigungshilfen bei fremdsprachigen Flüchtlingen und Asylsuchenden

Auf den Seiten des Setzer Verlages finden Sie Anamnesebögen und Therapiepläne in verschiedenen Sprachen zum Herunterladen und Ausdrucken: http://www.tipdoc.de/hauptseiten/download.html

Des Weiteren stellt der e.V. "Armut und Gesundheit in Deutschland" allgemeine Anamnesebögen in 14 verschiedenen Sprachen als Download auf seinen Seiten zur Verfügung: http://www.armut-gesundheit.de/index.php?id=86

Nationaler Aktionsplan zur Elimination der Masern und Röteln veröffentlicht

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat den „Nationalen Aktionsplan 2015-2020 zur Elimination der Masern und Röteln in Deutschland“ veröffentlicht.  Hauptziel soll die Dauerhafte Elimination der Masern und Röteln, als Beitrag für eine weltweite Eradikation, sein. Als strategische Ziele werden genannt: Ausdruck eines starken politischen Willens mit Unterstützung durch relevante Akteure, Aufklärung und Information der Bevölkerung, Erhöhung der Impfquoten für MR-Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene, die nach 1970 geboren sind und Optimierung von Monitoring und Evaluation...

Englische Übersetzung des Mutterpasses bereitgestellt

der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat eine Übersetzung des Mutterpasses in englischer Sprache bereitgestellt. Damit können fremdsprachige Personen besser nachvollziehen, was der Arzt im Mutterpass dokumentiert und welche Untersuchungen während der Schwangerschaft vorgesehen sind...