Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt

Navigation und Suche

Arzt- und Psychotherapeutensuche

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.


116117

116117 für den Bereitschaftsdienst

Für dringende gesundheitliche Beschwerden



Mit allen akuten gesundheitlichen Beschwerden, mit denen Sie zu Sprechstundenzeiten eine Arztpraxis aufsuchen würden, aber jetzt die Behandlung aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann, können Sie sich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117 wenden. Nach medizinischer Notwendigkeit kann eine vorläufige Versorgung in der Praxis des diensthabenden Arztes, einer Bereitschaftspraxis oder als Hausbesuch erfolgen. Mitunter genügt auch eine telefonische Beratung. Im ärztlichen Bereitschaftsdienst gibt es keine vorgegebenen Hilfsfristen. Über die Reihenfolge der Hausbesuche entscheidet der diensthabende Arzt nach medizinischen Gesichtspunkten

Kommt es zu einem Hausbesuch durch den ärztlichen Bereitschaftsdienst, steht an erster Stelle die Entscheidung, ob der Patient weiterhin ambulant versorgt werden kann oder in eine Klinik eingewiesen wird. Ist Letzteres nach medizinischer Einschätzung nicht nötig, kann durch Maßnahmen des Bereitschaftsarztes z.B. Verordnung von Medikamenten, medizinischen Empfehlungen, o.ä. sichergestellt werden, dass der Patient am nächsten Tag einen Arzt in der Praxis aufsuchen kann.

Wünsche nach Einweisungen zur Entgiftung/zum Entzug und der Ausstellung von Transport- oder Einweisungsscheinen ohne akuten medizinischen Grund gehören genauso wenig zum Aufgabenbereich des Bereitschaftsdienstes wie die Therapiekontrolle oder die Abgabe einer medizinischen Zweitmeinung.

Internetportal 116117